Produkte
08.03.2015

Samsung Galaxy S6: Akku trotz Unibody austauschbar

Wie die Bedienungsanleitung des Samsung Galaxy S6 verrät, ist es trotz Unibody mit etwas Aufwand möglich, den Akku zu wechseln.

Einer der größten Kritikpunkte am neuem Galaxy S6, das am Mobile World Congress vorgestellt wurde (futurezone Hands-on), war, dass sich Samsung offenbar aus Designgründen dafür entschieden hat, den Akku fix zu verbauen. Bei allen früheren Galaxy-Modellen war der Gehäusedeckel abnehmbar und der Akku so sehr einfach tauschbar.

Wie ein Nutzer im XDA-Forum nun anhand der Bedienungsanleitung (PDF) des Galaxy S6 (Seite 138) festgestellt hat, ist der Akku mit etwas Aufwand dennoch austauschbar. Demnach müsse der Tausch jedoch, um die Garantie nicht zu verlieren, von einer autorisierten Stelle durchgeführt werden. Selbst sollte man den beschrieben Prozess also nur durchführen, wenn kein Garantieanspruch mehr besteht und wenn man genau weiß, was man tut.

Zuerst muss man den SIM-Karten-Einschub entfernen, danach das rückseitige Cover abnehmen. Anschließend muss man 13 Schrauben lösen und die Leiterplatte entfernen. Dadurch legt man den Akku frei, der danach nur noch ausgesteckt werden muss, damit man ihn entnehmen bzw. tauschen kann.