© Samsung, Florian Wieser

Fernseher
07/03/2014

Samsung stellt dieses Jahr Plasma-TV-Produktion ein

Die Display-Tochter von Samsung wird ab Ende November keine neuen Plasma-Panels herstellen. Damit verbleibt LG als letzter großer Hersteller von Plasma-Panels.

Nach Panasonic stellt ein weiterer großer Hersteller die Produktion von Plasma-TV-Panels ein. Samsung SDI, die Display-Tochter von Samsung, wolle bis zum 30. November die letzten Produktions-Standorte schließen. Diese sollen künftig vor allem zur Herstellung von Batterien genutzt werden. Laut Samsung sei die Entscheidung gegen Plasma gefallen, da die Nachfrage gering ist und die Gewinne in den letzten Jahren massiv gesunken sind.

Ausschlaggebend war wohl auch die Tatsache, dass es bislang keine Plasma-Panels mit 4K-Auflösung gab. Damit verbleibt lediglich LG, das auch bereits neue Plasma-TVs für diese Jahr angekündigt hat.