Produkte
08.05.2014

Samsung tauscht Design-Chef nach Kritik aus

Dong-hoon Chang, seit sieben Jahren Design-Chef von Samsung, wurde durch den Schöpfer des ersten Samsung Galaxy S ersetzt. Der Wechsel folgt herber Kritik am Galaxy S5.

Laut einem Bericht der Nachrichtenagentur Reuters wurde Dong-hoon Chang, Samsungs Design-Chef seit 2007, seines Postens enthoben. Seine Aufgaben sollen von Min-hyouk Lee, einem seiner bisherigen Stellvertreter, übernommen werden. Der Tausch sei unter anderem die Konsequenz aus der verlorenen Patent-Klage gegen Apple sowie der starken Kritik am aktuellen Flaggschiff Galaxy S5, das nach Ansicht vieler Fachmedien "billig" wirkt. Das Wall Street Journal verglich die Rückseite der goldenen Variante des S5 sogar mit einem Pflaster.

Samsung betonte in einer Aussendung, dass Chang nicht entlassen, sondern im Zuge einer Umordnung versetzt wurde. Das ermögliche ihm nun, seiner Rolle als Leiter des "Design Strategy Teams" sowie des "Corporate Design Centers" nachzukommen. Lee gilt als Schöpfer des Galaxy S und wurde 2010 mit 40 Jahren der jüngste Vice President in Samsungs Firmengeschichte.