© Samsung

Produkte
06/20/2013

Samsung zeigt Android-Systemkamera Galaxy NX

Samsung hat mit der Galaxy NX eine Digitalkamera mit Wechselobjektiv und Android als Betriebssystem vorgestellt. Die Systemkamera hat 20 Megapixel, ist dank eines microSIM-Kartenslots 4G-tauglich und kann Fotomotive in der Nähe vorschlagen.

Samsung stellt mit der Galaxy NX die weltweit erste Systemkamera mit Android als Betriebssystem vor. Polaroid hatte zwar Anfang des Jahres auf der CES ein

präsentiert, seit damals war davon aber nichts mehr zu hören.

Die Galaxy NX hat einen APS-C-Sensor mit 20 Megapixel, der ISO-Wert ist bis 25.600 erweiterbar. Die Kamera macht bis zu 8,6 Bilder pro Sekunde. Das Objektiv kann gewechselt werden und ist mit denen von Samsungs Systemkamera-Reihe NX kompatibel. Sie unterstützt auch die

, mit der Fotos und Videos stereoskopisch aufgenommen werden können.

Android 4.2
Wie die Digicam Galaxy Camera hat sie das Betriebssystem Android (4.2) an Bord. So können Android-Apps, wie auf dem Smartphone, genutzt werden. Per 4G/LTE und WLAN können Bilder gleich auf Facebook, Instagram und andere Services hochgeladen oder per Mail verschickt werden. Wie bei einem Smartphone verfügt auch die Galaxy NX über NFC, Bluetooth, GPS und Lage- und Beschleunigungssensoren.

Der LCD-Touchscreen hat eine Diagonale von 4,8 Zoll und eine Auflösung von 1,44 Megapixel. Der Quad-Core-Prozessor hat 1,6 GHz, der RAM ist 2 GB groß. Der interne Speicher ist 16 GB groß und per MicroSD-Karte erweiterbar. Mit dem 4.360 mAh Akku wiegt sie 495 Gramm.

Die Funktion Photo Suggest empfiehlt anhand des Aufenthaltsortes Fotomotive in der Nähe. 30 Smart-Einstellungen sollen die Kamera für nahezu jede Aufnahmesituation wappnen. Animated Photo erstellt aus Serienbildern (bis zu 5 Sekunden) ein animiertes GIF. Videos werden in FullHD mit 25 oder 24 Bildern pro Sekunde aufgenommen.

Preis und Verfügbarkeit stehen noch nicht fest.

Mehr zum Thema

  • Hands-On mit Polaroids Android-Systemkamera
  • Lähmend: Samsung Galaxy Camera im Test
  • NX300: Samsungs 3D-Systemkamera im Hands-on