USA
12/04/2010

Schauspieler störte Flugzeugstart mit SMS

Musste daraufhin die Maschine verlassen

Viele Flugreisende lassen heutzutage ihr Mobiltelefon bis kurz vor dem Flugzeugstart eingeschaltet, schreiben E-Mails, SMS oder telefonieren. Für den 38-jährigen "Transformers"-Star Josh Duhamel endete dies mit einem Flugverbot: Der Schauspieler musste nach Anweisung von Flugbegleitern kurz vor dem Start in New York von Bord gehen, weil er sich geweigert hatte, sein Handy auszuschalten.

"Es tut ihm leid", sagte Duhamels Sprecher am Freitag der US- Zeitschrift "People". Der Schauspieler habe an Bord des Flugzeugs, das auf der Startbahn wartete, eine Kurznachricht verschickt, weil sich der Abflug verzögert hatte.

Nach einem Bericht des Internetdienstes "Tmz.com" war Duhamel mehrmals aufgefordert worden, seinen Blackberry auszuschalten. Als er sich weigerte, sei das Flugzeug zum Terminal zurückgerollt. Der Schauspieler habe dann die Maschine verlassen müssen.

(APA/dpa)

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.