© LG

Consumer Electronics Show
01/05/2011

Schlankes Optimus Black mit Nova-Display

Das neueste LG Smartphone ist gerade Mal 9,2mm dünn, 109 Gramm leicht und nutzt die neue Nova-Bildschirm-Technologie.

LG hat auf der CES in Las Vegas ein neues Smartphone angekündigt. Das Optimus Black hat einen 4 Zoll Bildschirm und und nutzt als Betriebssystem Android 2.2. Ein Upgrade auf Android 2.3 ist angedacht.

Das Besondere am Gerät: Es nutzt die neue Display-Technologie Nova. Diese ist um rund 40 Prozent heller als gängige AMOLED-Displays, verbraucht aber um bis zu 50 Prozent weniger Energie. Das neue Display ermöglicht noch dazu eine schlanke Bauweise: Das Optimus Black ist 9,2mm dünn und wiegt 109 Gramm. Das Smartphone hat einen 1500mAh Akku, eine 2-Megapixel-Frontkamera für Videotelefonie und unterstützt WiFi Direct. Mit dieser Technologie können Daten zwischen mobilen Geräten schneller ausgetauscht werden als mit Bluetooth.

Das Optimus Black wird zusätzliche Gestenkontrollen unterstützen. So kann auf Wunsch ein Anruf automatisch angenommen werden, wenn das am Tisch liegende Handy hochgehoben wird. Das Optimus Black soll in der ersten Jahreshälfte erscheinen, ein Preis ist noch nicht bekannt.

Neben dem Optimus Black wird LG noch ein weiteres, flaches Produkt auf der CES enthüllen. Am 6.1. wird ein Tablet des koreanischen Herstellers enthüllt.

(Gregor Gruber/Las Vegas)