Produkte
15.12.2014

Schwache Verkaufszahlen: Xbox One weit hinter PS4

Ein Jahr nach dem Start von PS4 und Xbox One gibt es einen klaren Sieger. In Deutschland wurde die PlayStation 4 viereinhalb Mal öfter als die Microsoft-Konsole verkauft.

Zwölf volle Monate nach dem Verkaufsstart sickern immer mehr Verkaufszahlen zu den neuen Konsolen von Microsoft und Sony durch. Laut einem Bericht von "Börse Online", das sich auf Daten der Marktforschung GfK beruft, konnte Sony von November 2013 bis November 2014 allein in Deutschland 1,2 Millionen PS4 absetzen. Die Xbox One landete laut dieser Berechnung weit abgeschlagen mit nur 270.000 Geräten auf dem zweiten Platz.

Auch international Sony vorne

Noch im Juni seien auf jede verkaufte XBox One drei PS4 gekommen, seither habe Sony den Vorsprung zumindest in Deutschland noch weiter ausgebaut. Auch im internationalen Vergleich liegt Sony mit Abstand vorn: Seit November 2013 verkaufte das Unternehmen den Angaben zufolge 16,1 Millionen PS4-Konsolen. Microsoft kommt nur auf 9,1 Millionen verkaufte Geräte.

Den schlechten Einstand erklären sich Branchenexperten mit schweren strategischen Fehlern besonders zum Verkaufsstart. So hatte die Konsole nach einer verpatzten Vorstellung mit großen Imageproblemen zu kämpfen. Auch die Strategie, die Konsole als Multimedia-Gerät zu positionieren, während Sony bei der PS4 einfach auf Gamer setzte, ging schief. Dazu kam noch der um 100 Euro teurere Startpreis, da die Bewegungssteuerung Kinect ursprünglich standardmäßig inkludiert - aber offenbar nicht von jedem gewünscht war.

Neue Bundles

Microsoft hat in der Zwischenzeit einige Kurskorrekturen eingeschlagen und unter anderem Kinect und Konsole voneinander entkoppelt. Zudem hat der Konzern in den vergangenen Wochen mit attraktiven Spiele- und Konsolenbundles versucht, gegenzusteuern. Laut Microsoft soll die Konsole im November erstmals die PS4 bei den Verkaufszahlen überholt haben. Diese Zahlen beziehen sich aber nur auf die USA und Großbritannien, auch gab es keine konkreten Informationen, wie viele Konsolen tatsächlich verkauft wurden.