Produkte
04.03.2013

Schwarzfahrer-App gewinnt Entwicklerpreis

FareBandit wurde mit dem tschechichen Entwicklerpreis AppParade ausgezeichnet

Eine Handy-App für Schwarzfahrer ist mit dem tschechischen Entwicklerpreis „AppParade" ausgezeichnet worden. Mit der App „FareBandit" können sich Schwarzfahrer in Prag und anderen Städten gegenseitig vor Fahrkarten-Kontrolleuren warnen. Der Entwickler Petr Pechousek erklärt, er wolle so das Schwarzfahren „rentabel machen". Die App berechnet die zurückgelegte Strecke und ermittelt, um wie viel Geld der Schwarzfahrer die Verkehrsbetriebe geprellt hat. Etwaige Bußgelder werden abgezogen.

In Prag vermeldet die kostenlose Anwendung eine rege Aktivität der Kontrolleure. Dennoch reagierten die Verkehrsbetriebe der Moldau-Metropole überraschend gelassen. „Die Internet-Nutzung kann man nicht einschränken oder zensieren", sagte ihr Sprecher Petr Vorlicek am Montag.

Mehr zum Thema

  • Wiener Linien testen Datenfreigabe
  • New York gibt Echtzeitdaten für U-Bahn frei