© Screenshot

Neuzugang

Schweizer Anbieter TalkEasy startet im Festnetz

Der Schweizer Telekom-Anbieter TalkEasy ist im österreichischen Festnetz gestartet. Man wolle den Wettbewerb beleben, teilte das Unternehmen am Montag mit. Kürzlich hatte der Marktführer Telekom Austria seine Festnetztarife deutlich angehoben. In der Schweiz gibt es TalkEasy seit 2009, die Niederlassung in Österreich ist die erste im Ausland.

Um mit einem der vier TalkEasy-Tarife telefonieren zu können, ist aber weiter ein Festnetzanschluss bei der A1 Telekom Austria AG notwendig. Österreichweit haben rund zwei Millionen Haushalte einen Festnetzanschluss.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare