Störung
08/21/2011

Schwerer Netzausfall bei A1

Am Sonntag ist das Mobilfunknetz von A1 in mehreren Bundesländern zusammengebrochen. Für mehrere Stunden waren in den Bundesländern Salzburg, Vorarlberg und Tirol praktisch keine Telefonate möglich.

Wie A1 auf Anfrage der futurezone bestätigte, bestand das Problem seit etwa 8 Uhr früh. Techniker waren damit beschäftigt, den Grund für den weitflächigen Ausfall zu finden und die Störung zu beheben. Neben den Bundesländern Salzburg, Vorarlberg und Tirol sollen aber auch vereinzelt Kunden in Oberösterreich betroffen gewesen sein. Berichten aus den Bundesländern zufolge beeinträchtigte der Netzausfall auch Behörden, Exekutive und Rettungskräfte.

Laut A1 soll die Störung seit 12.15 wieder behoben sein, als Ursache für den großflächigen Netzausfall gab eine A1-Sprecherin einen Software-Fehler an.