Produkte 09.09.2013

Seagate bringt ultrakompakte Tablet-Festplatte

Bei der "Ultra Mobile HDD" werden 500 GB in ein nur fünf Millimeter dickes Gehäuse gepackt. Dank 8 GB Flash-Cache soll die Festplatte die Leistung einer SSD aufweisen.

Der Festplattenhersteller Seagate verspricht mit Ultra Mobile HDD den siebenfachen Speicherumfang aktueller Tablets (mit 64 GB Kapazität), sowie dieselbe Leistung und Zuverlässigkeit wie Flash-Speicher. Möglich werden soll dies durch die Verbindung einer HDD mit 8 GB Cache in Flash-Form. Durch die neue 500 GB Festplatte sollen Tablets mehr Speicherplatz erhalten, denn: "Wenn man ein Tablet und einen Laptop vergleicht, büßen Tablets Speicherkapazität ein, um eine dünne und leichte Form sowie lange Akkulaufzeiten zu realisieren", meint Festplattenforscher John Rydning in einer Presseaussendung.

Trotz der geringen Höhe von nur fünf Millimeter soll die Festplatte genügend Stabilität mitbringen. Das Gehäuse ist aus Stahl und soll Vibrationen, Stößen und ständiger Bewegung (etwa bei Spielen mit Bewegungssteuerung auf dem Tablet) standhalten. Der Lese-/Schreibkopf der HDD wird durch einen Beschleunigungssensor innerhalb von 60 Millisekunden geparkt, um einen Head-Crash zu vermeiden.

( futurezone ) Erstellt am 09.09.2013