Produkte
28.02.2013

Sensorarmband zur Steuerung von Computern

Das neu entwickelte Myo lässt das Thema Kamera in Sachen Gestenerkennung außen vor. Das Sensorarmband liest Muskelbewegungen aus und ermöglicht auf Basis dessen die Steuerung von PCs und anderen Gadgets.

Während viele Ansätze im Bereich der Gestenerkennung derzeit stark auf Kameras beruhen, geht die Firma Thalmic Labs mit Myo einen anderen Weg: Entwickelt wurde ein Armband, das mit ringförmig angeordneten Sensoren ausgestattet ist. Diese sollen erkennen, wenn es eine Muskelbewegung am Arm gibt, etwa wenn die Finger bewegt werden oder eine Faust gemacht wird.  Um einen Befehl zu geben, muss der Nutzer demnach nichts mehr über ein Display eingeben oder wie bei Datenbrillen irgendwohin schauen. Vielmehr sollen schon kleinste Bewegungen mit dem Finger genügen.

Angebracht wird das Myo-Armband am Unterarm, es kann sich dann über Bluetooth mit anderen Geräten, etwa dem Computer, dem Smartphone oder einer Datenbrille verbinden. Dabei soll Steuerung nicht auf bestimmte PC-Anwendungen oder Apps beschränkt sein. Wie in einem Video zu sehen, kann man auch den Sphero-Ball damit steuern.

Myo soll Ende 2013 auf den Markt kommen, der Preis wird mit 149 Dollar angegeben. Vorbestellungen werden bereits entgegengenommen.