UNFALL
12/04/2010

Smartphone beim Telefonieren explodiert

Droid 2 hat danach noch funktioniert, Mann mit Verletzungen

In den USA musste einem Texaner sein Ohr mit vier Stichen genäht werden, nachdem sein Droid 2-Smartphone mitten während eines Gesprächs explodiert war. Der Mann gab Fox News ein Interview, in dem er erzählte, dass er sich zuerst nichts dabei gedacht hätte, als er ein lautes Geräusch gehört hatte. Erst im Badezimmer-Spiegel hätte er bemerkt, dass das Mobiltelefon geplatzt sei.

Das Kuriose an der Sache: Das Droid 2 soll trotz der Schäden nach wie vor funktionieren. Das Display hat lediglich ein paar Kratzer und es waren vereinzelt Spuren von Blut zu sehen. Eine Sprecherin von Motorola, dem Hersteller von Droid 2-Mobiltelefonen, bestätigte, dass das Unternehmen den Fall untersuche. Der Texaner plant in der Zwischenzeit einen Anwalt hinzuzuziehen.

Erst letztes Jahr forderte ein 15-jähriger Bub 250.000 US-Dollar, weil sein iPod Touch explodiert war und dabei seine Hose verbrannt ist.

(futurezone)

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.