Produkte
16.03.2016

Software ermöglicht Gestensteuerung für Raspberry Pi

Das deutsche Unternehmen Myestro bietet seine Software Airpointr für Raspberry-Pi-Nutzer an. Sie erlaubt das rudimentäre Steuern von Programmen mittels einiger Gesten.

Wer Programme über den Raspberry Pi mit Handbewegungen steuern möchte, kann dies mit der Software Airpointr tun, die der deutsche Hersteller Myestro vertreibt. Unterstützt werden kreisende Bewegungen, Wischgesten sowie Eingaben, bei denen die Finger als Mauszeiger fungieren. Um die Funktion nutzen zu können, muss ein Kameramodul allerdings direkt über die Camera-Serial-Interface-Schnittstelle angeschlossen werden, die laut Golem direkt an den Speicher der Grafikkarte andockt.

10 Euro für Lizenz

Wer auf eine Gratis-Version gehofft hatte, wird allerdings enttäuscht. Die Demo ist auf 30 Minuten begrenzt, das Programm kann regulär um acht Euro plus Mehrwertsteuer erworben werden. Die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig. Airpointr kann mittels HTML5 auf Webseiten integriert werden, der Hersteller stellt zudem Tutorials für die Musik-App Music Player Daemon und Kodi (besser bekannt als XBMC) zur Verfügung. Golem zufolge dürfte die Nutzung der Grafikkarte die Leistung beim 2er-Modell beeinträchtigen, das 3er-Modell ist mit zwei Grafikkernen besser ausgerüstet.