Produkte
05.10.2017

Sonos-Lautsprecher integriert mehrere digitale Assistenten

Der Sonos One Lautsprecher lässt sich mittels Amazon Alexa sprachsteuern. 2018 kommt zusätzlich der Google Assistant dazu.

Der auf vernetzte Lautsprecher spezialisierte US-Hersteller Sonos hat mit dem Sonos One den ersten Smart Speaker vorgestellt, der gleich mehrere digitale Assistenten bereit halten wird. Ab 24. Oktober soll das Gerät mit Amazon Alexa in den Handel kommen. Die digitale Assistentin können Nutzer dann etwa anweisen, Musik von über 80 Streaming-Diensten abzuspielen. Spotify ist zu Beginn noch nicht integriert, soll aber "in Kürze" folgen. Ebenfalls nachträglich integriert wird der Google Assistant. Ab 2018 kann man so zwischen zwei verschiedenen sprachgesteuerten virtuellen Helfern auswählen.

In die Umgebung lauschen diese mittels sechs integrierter Mikrofone. Der Sonos One soll zudem Störgeräusche ausblenden können, um Personen besser zu verstehen. Wie bei Sonos üblich, lässt sich der Sonos One per App steuern und in ein Heim-Arrangement aus mehreren Lautsprechern integrieren, sodass verschiedene Räume des Eigenheims mit unterschiedlichen Audio-Inhalten bespielt werden können. Verkauft wird der Sonos One um 229 Euro.