Produkte
04.08.2011

Sony PlayStation Vita erst 2012 in Europa

Keine Preissenkung trotz Konkurrenz zu Nintendos 3DS

Die neue portable Spielekonsole von Sony, die

, wird in den Europa und den USA später erscheinen als in Japan. Während das Gerät in Japan schon zu Jahresende verkauft werden soll, startet der Verkauf in Europa erst im Frühjahr 2012. Diesberichtetdie Finanznachrichtenagenutr Bloomberg. Kosten soll die Konsole 250 Dollar, obwohl darüber spekuliert wurde, dass die Konsole angesichts der direkten Konkurrenz zu Nintendos 3DS billiger verkauft wird.

Damit verpasst Sony das lukrative Weihnachtsgeschäft, was bisher 40 Prozent des Jahresumsatzes der Elektronikfirma ausmachte. Begründet wird das verspätete Erscheinungdatum damit, dass man genug qualitative Spiele gleich zu Verkaufsstart garantieren wolle, so Kaz Hira, Leiter der Konsumenten- und Serviceabteilung von Sony. Der Japaner gilt als Favorit im Rennen um die Nachfolge von Howard Stringer, dem derzeitigen Präsidenten von Sony.

Die Playstation Vita hat eine Bildschirmdiagonale von 5-Zoll (12,7cm), und ist mit zwei Touchpads auf der Rückseite, sowie Analogsticks ausgestattet.

Mehr zum Thema