Das Xperia Z2 kann Videos auch in 4K aufnehmen

© Sony

Produkte
02/24/2014

Sony zeigt Xperia Z2 mit 4K-Videoaufnahme und Tablet Z2

Sony hat auf dem Mobile World Congress in Barcelona sein neues Smartphone-Flaggschiff sowie ein neues Tablet vorgestellt.

Sony macht Druck am Smartphone-Markt und hat ein halbes Jahr nach dem Spitzenmodell Z1 den Nachfolger Z2 vorgestellt. Gleichzeitig wurde auch ein gleichnamiges Tablet präsentiert, das der Nachfolger des Tablet Z ist.

Xperia Z2

Das neue Smartphone deckt sich bei den Spezifikationen in vielerlei Hinsicht mit seinem Vorgänger, bietet aber dennoch einige Unterschiede. Das Display hat eine Größe von 5,2 Zoll (12,7 cm) und ist damit um 0,2 Zoll größer als beim Z1. Wie der Vorgänger löst auch das Z2 mit FullHD (1920 x 1080 Pixel) auf. Aufgrund des geringfügig größeren Displays liegt die Pixeldichte mit knapp 424 PPI eine Spur unter der des Z1. In der Praxis wird der Unterschied allerdings kaum wahrnehmbar sein. Wie schon das Z1 ist auch das Z2 mit Sonys Triluminos-Technologie ausgestattet. Die geänderte Displaygröße wirkt sich auch auf die Gehäusegröße aus. mit 147mm ist das Z2 geringfügig breiter als das Z1, gleichzeitig aber auch mit 73mm eine Spur weniger hoch und mit 8,2mm etwas dünner als das frühere Flaggschiff. Das Z2 ist wieder wasserdicht (30min bei einem Meter Tiefe) sowie vor Staub geschützt.

Xperia Z2

Xperia Z2

Xperia Z2

Xperia Z2

Xperia Z2

Xperia Z2

Xperia Z2

Xperia Z2

Auch das Innenleben wurde im Vergleich zum Vorgänger aktualisiert. Während das Z1 noch mit Qualcomms Snapdragon 800 mit vier mal 2,2 GHz bestückt ist, ist das Z2 ist mit einem Snapdragon 801 System-On-A-Chip ausgestattet. Die Quad-Core-CPU taktet mit 2,3 GHz, Arbeitsspeicher sind drei GB vorhanden, also ein GB mehr als beim Z1. Auch der Akku bietet mit 3200 mAh mehr Kapazität als der des Z1 (3000 mAh).

Bei der Kamera hat sich im Vergleich zum Z1 wenig getan. Wieder kommt Sonys 20,7 Megapixel-Sensor mit einer Größe von 1/ ⅔ Zoll zum Einsatz. Das Objektiv hat eine maximale Blende von f2.0. Im Unterschied zum Vorgänger kann das Z2 nun jedoch auch Videos in 4K (3840 x 2160 Pixel) aufzeichnen.

Ausgeliefert wird das Z2 mit Android in der Version 4.4 (KitKat), die abermals mit einer Reihe von Sonys Apps bestückt ist. Das Xperia Z2 wird in den Farben Schwarz, Weiß und Violett im Laufe des zweiten Quartals erhältlich sein. Die UVP liegt bei 649 Euro.

Z2 Tablet

Das neue Tablet ist der Nachfolger des Tablet Z, das im vergangenen Jahr ebenfalls in Barcelona der Öffentlichkeit vorgestellt wurde. Das Tablet Z2 teilt sich nicht nur seinen Namen, sondern auch weite Teile seines Innenlebens mit dem Smartphone Z2. So kommt ebenfalls der Snapdragon 801 mit drei GB RAM zum Einsatz. Das FullHD-Display des Tablets hat eine Diagonale von 10,1 Zoll (25,7cm), wodurch die Pixeldichte gut 218 PPI beträgt.

Xperia Tablet Z2

Xperia Tablet Z2

Xperia Tablet Z2

Xperia Tablet Z2

Xperia Tablet Z2

Xperia Tablet Z2

Xperia Tablet Z2

Xperia Tablet Z2

Xperia Tablet Z2

Abgespeckt hat Sony im Vergleich zum Smartphone bei der Kamera. Das Tablet fotografiert mit maximal 8,1 Megapixel, ohne über einen nennenswerten Sensor oder Objektiv zu verfügen. Auch sind keine 4K-Videoaufnahmen mit dem Tablet möglich. Die Frontkamera ist mit zwei Megapixel wohl vorwiegend für Videotelefonie ausgelegt. Wie alle aktuellen Sony-Flaggschiffe ist auch das Tablet staub- und wasserdicht. Augeliefert wird das Tablet mit Android in seiner neuesten Version 4.4.

Das Xperia Z2 Tablet wird in den Farben Schwarz und Weiß im zweiten Quartal erhältlich sein. Die UVP liegt bei 649 Euro für die LTE-Variante wie viel die WiFi-only Variante kosten wird, ist derzeit noch unklar.

Mittelklasse-Handy M2

Gleichzeitig hat Sony mit dem Xperia M2 ein Mittelklasse LTE-Smartphone präsentiert. Das Handy hat ein 4,8-Zoll-Display sowie einen Snapdragon 400 (Quad-Core-CPU mit 1,2 GHz). Das Gerät verfügt über ein qHD-Display mit einer Auflösung von 960 x 540 Pixel. Die Kamera macht Fotos mit maximal acht Megapixel.

Xperia M2

Xperia M2

Xperia M2

Xperia M2

Xperia M2

Xperia M2

Xperia M2

Xperia M2

Xperia M2

Xperia M2

Das Xperia M2 startet voraussichtlich im Laufe des zweiten Quartals mit Android 4.4 (KitKat) für 299 Euro (UVP) und wird in den Farben Schwarz, Weiß und Violett erhältlich sein.

Alle Neuigkeiten und Hintergrundberichte vom Mobile World Congress

Disclaimer:Redakteure der futurezone berichten live vom Mobile World Congress in Barcelona. Die Reisekosten wurden von der futurezone GmbH selbst sowie von Ford, Huawei, Samsung, Sony und T-Mobile übernommen.