© Spotify

On the road

Spotify künftig in Ford-Autos verfügbar

Dabei komme eine spezielle Technik zur Sprachsteuerung von Apps zum Einsatz, erklärte der für Forschung zuständige Ford-Manager Paul Mascarenas. Damit könnten Autofahrer Smartphone-Apps verwenden, ohne die Hand vom Steuer nehmen zu müssen. Spotify soll in weiterer Folge mit allen Modellen funktionieren, die Fords Sync-Plattform integriert haben. Spotify im Auto wird jedoch nur zahlenden Kunden zur Verfügung stehen.

Modernes Autoradio
Beim Streaming werden Musikstücke im Internet übertragen und direkt gehört, das Speichern auf dem eigenen Computer oder Handy ist im Unterschied zum Download nicht vorgesehen. Die Nutzer zahlen eine Flatrate von rund zehn Euro für das gesamte verfügbare Musikangebot von mehr als 20 Millionen Titeln und können Musik dann auch auf mobilen Geräten mit Internetverbindung hören. Im Auto können sie sich auch Playlisten von anderen Leuten schicken lassen und diese dann während der Fahrt hören.

Mehr zum Thema

  • Spotify startet in Polen und Italien
  • Spotify-App für Windows Phone 8 veröffentlicht
  • Spotify-Sperre im US-Repräsentantenhaus

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare