Produkte
02.08.2012

T-Mobile baut Musik-Angebot aus

Der Mobilfunk-Anbieter bietet den Zugang zum Musik-Netzwerk Deezer jetzt in einer günstigeren Variante an. Deezer bietet 18 Millionen Titel zum Streamen an und ist mobil, über Facebook und im Web abrufbar. 15.000 T-Mobile-Kunden haben das seit April bestehende Musik-Angebot bereits angenommen.

Mobilfunker T-Mobile baut seine Kooperation mit dem Musik-Streaming-Dienst Deezer aus und führt einen neuen Tarif ein, der vor allem der jüngeren Kundschaft zugute kommen soll. Dem bisher bestehenden "All inclusive Music XL" Tarif um 29,99 Euro pro Monat wird "All inclusive Music" um 24,99 Euro zur Seite gestellt. Letzterer Tarif beinhaltet monatlich 1.500 Freiminuten, 1.000 SMS und unlimitiertes Surfen. Dazu gibt es einen Zugang zu Deezer.

Das 2007 in Frankreich gegründete Deezer-Netzwerk umfasst heute 18 Millionen Titel und zählt 23 Millionen User in 88 Ländern. Im Gegensatz zu Konkurrenten wie Spotify ist Deezer keine Client-Lösung, sondern rein webbasiert. Neben einer Webseite betreibt Deezer Mobil-Apps und eine Facebook-App. Im April wurde der Dienst zusammen mit T-Mobile in Österreich eingeführt. Laut dem Mobilfunker nutzen derzeit rund 15.000 Kunden den "All inclusive Music XL" Tarif.

Mehr zum Thema

  • Amazon macht Apples iTunes Match Konkurrenz
  • Spotify: Jetzt mit 4 Millionen zahlenden Usern
  • Universal Music will EMI-Deal retten