Produkte
02.01.2017

Tesla liefert Autopilot-Update aus

Neuere Tesla-Fahrzeuge der Baugruppe HW2 erhalten nun Autopilot-Fähigkeiten, die ältere Modelle bereits besaßen. Ende 2017 könnten die HW2-Autos aber vollautonom fahren.

Elektroautohersteller Tesla hat damit begonnen, ein Update auszuliefern, das von Käufern neuerer Modelle sehnsich erwartet worden ist. Am Samstag verkündete Firmenchef Elon Musk, dass 1000 Fahrzeuge der Baugruppe HW2 (für Hardware 2) mit dem Update beliefert worden sind. Die Resultate werden nun ein paar Tage beobachtet, ehe das Update auch an alle anderen HW2-Fahrzeuge geliefert wird.

Teslas HW2-Autos besitzen neue Hard- und Software, die alle Voraussetzungen für den vollautonomen Betrieb erfüllt. Bisher konnten Besitzer der Modellreihe keine der Autopilot-Funktionen nutzen, die ältere Tesla-Modelle bereits aufweisen. Mit dem aktuellen Update erhalten sie jene Funktionen. Wie TechCrunch berichtet, zählen Cruise Control, Kollisionswarnung und automatische Lenkung (bei niedrigen Geschwindigkeiten) dazu. Bis Ende 2017 will Tesla weitere Updates ausliefern, die HW2-Fahrzeuge vollautonom machen sollen.