© Tesla

Elektroauto
10/02/2014

Tesla stellt am 9. Oktober mysteriöses Model D vor

Tesla könnte kommenden Donnerstag zwei neue Modelle vorstellen, darunter das bislang unbekannte Model D. Dabei dürfte es sich wohl um günstigere Modelle als bisher handeln.

Tesla-CEO Elon Musk hat am Donnerstag in einem Tweet die Ankündigung des Model D am 9. Oktober angeteasert. „Es ist an der Zeit, den D und etwas anderes zu enthüllen“, schrieb Musk und postete ein Bild mit einer halb geöffneten Garagentür dazu. Die erkennbaren Umrisse der Front erinnern an das Model S, weswegen viele eine angepasste Variante des Model S erwarten, beispielsweise ein selbstfahrendes Modell (D für Driverless). Doch Musk deutete bereits vergangenes Jahr an, dass die kommende Generation an Teslas eine etwas kleinere Limousine sowie ein ähnlich großer SUV sein werden.

Spott aus dem Internet

Musk hat bei seinem ersten Tweet nicht bedacht, dass „The D“ oftmals als Umschreibung für einen Penis verwendet wird. In einem weiteren Tweet nahm er es humorvoll hin und zeigte sich „froh, dass ich den anderen Buchstaben nicht erwähnt habe.“ Was er damit meinen könnte, ist derzeit noch unklar, es dürfte aber wohl das „Andere“ sein. Das neue Model 3, das bereits bestätigt wurde, soll frühestens 2016 offiziell enthüllt werden.