Produkte
26.12.2014

Tesla will 650 Kilometer mit einer Ladung schaffen

Tesla-Boss Elon Musk hat in einem Tweet angekündigt, dass der Roadster seiner Firma nach einem Update künftig fast 650 Kilometer mit einer Akkuladung schaffen soll.

Zu den Feiertagen halten sich die meisten Unternehmen zurück mit großen Ankündigungen, aus Angst, dass die guten Nachrichten verpuffen könnten. Nicht so Tesla-CEO Elon Musk. Er hat am zweiten Weihnachtstag via Twitter verkündet, dass der Roadster seiner Firma mit einem Update versehen wird, das die Akkulaufzeit deutlich erhöht.

Der Roadster wird in Zukunft fast 650 Kilometer (400 Meilen) weit kommen, bevor die Akkus aufgeladen werden müssen, wie engadget schreibt. Details zur Aufrüstung will Musk in den kommenden Tagen bekanntgeben. Derweil wünscht er allen frohe Weihnachten.