Produkte
04.07.2016

Trotz W10-Upgrade: Marktanteil von Windows 7 steigt

Der Markanteil von Windows 7 ist im Vergleich zum Vormonat gestiegen und liegt jetzt bei 49,05 Prozent. Microsoft reagiert mit Fake-Bluescreens.

Obwohl Microsoft User penetrant dazu auffordert, auf Windows 10 umzusteigen, ist Windows 7 nach wie vor Marktführer. Laut Netmarketshare.com konnte das 2009 erschienene Betriebssystem jetzt sogar zulegen. Im Mai hatte Windows 7 einen weltweiten Marktanteil von 48,57 Prozent, jetzt sind es 49,05 Prozent.

Immerhin konnte sich Windows 10 von 17,43 Prozent auf 19,14 Prozent steigern. 9,78 Prozent setzen nach wie vor auf Windows XP, 10,46 Prozent auf Windows 8 und 8.1.

Windows 7 und 8 können noch bis zum 29. Juli kostenlos auf Windows 10 aufgerüstet werden. Damit dies möglichst viele User machen, setzt Microsoft auf eine neue nervige Variante der Upgrade-Aufforderung: ein Pop-up, das wie ein Bluescreen aussieht.