Produkte 05.03.2013

Twitter stellt TweetDeck-Apps ein

Die Versionen für Android, iOS und Adobe AIR werden laut Twitter demnächst von den jeweiligen Plattformen entfernt. Danach soll ein Update der Twitter-API erfolgen, wodurch auch bereits installierte Apps ihre Funktionsfähigkeit verlieren.

Laut einem entsprechenden Blog-Eintrag werden sich die Entwickler von Tweetdeck in Zukunft rein auf die Browser-Variante des Twitter-Clients konzentrieren.In Zukunft soll TweetDeck außerdem die Integration des Online-Netzwerks Facebook streichen.

TweetDeck wurde im Mai 2011 um 40 Millionen US-Dollar von Twitter aufgekauft. Den Grundstein für das Unternehmen hat der Brite Iain Dodsworth im Jahr 2008 gelegt.

Mehr zum Thema

  • Hack betrifft Twitter, Tumblr und Pinterest
  • Tweet Cemetery: Friedhof für ungewollte Tweets
( futurezone ) Erstellt am 05.03.2013