© UEFI Forum

Firmware

UEFI soll BIOS 2011 endgültig übertreffen

Das Basic Input Output System (BIOS) ist seit 25 Jahren für das Hochfahren (Booten) jedes PCs mit x86-Chiparchitektur - also jedes gebräuchlichen PCs - verantwortlich. Nun soll die Firmware durch ein neues System namens Unified Extensible Firmware Interface (UEFI) ersetzt werden. UEFI wird von einigen Herstellern bereits standardmäßig als Boot-Software eingesetzt. 2011 sollen erstmals mehr PCs mit UEFI als mit BIOS ausgestattet werden.

In den vergangenen Jahren wurden die Grenzen von BIOS, das sich als Industrie-Standard durchgesetzt hatte, immer deutlicher aufgezeigt. Heute bereiten die Erkennung von über zwei Terabyte großen Festplatten oder die Anschluss-Vielfalt für Peripheriegeräte, für die es früher eigene Anschlüsse gab (wie z.B. Computermäuse oder Keyboards) dem BIOS immer größere Probleme. Der Chip-Hersteller Intel arbeitet seit Jahren an einer neuen Firmware, die zunächst den Namen Extensible Firmware Interface (EFI) trug.

Keine Einschränkungen bei der Peripherie

Seit 2005 ist das UEFI Forum (eine Allianz der größten IT-Konzerne) für die Weiterentwicklung von UEFI zu einem neuen Standard verantwortlich. Dieser neue Standard soll neue PCs von Spezifikationen der Original-PCs vor 25 Jahren befreien. Keyboards wird damit etwa nicht mehr ein spezifischer Port zugeordnet. "Alles, was es [UEFI, Anm.] sagt, ist, dass sich irgendwo in der Maschine ein Gerät befindet, das Keyboard-artige Information produzieren kann", sagt Mark Doran, Vorsitzender des UEFI Forums, in einem Interview mit der britischen BBC.

Schnellere Boot-Zeiten

Das Grundprinzip von UEFI lautet Erweiterbarkeit, sodass zukünftige Anwendungen leichter ins System integriert werden können. Der neue Standard soll auch die Arbeit von Netzwerk-Administratoren, die eine Vielzahl von Rechnern steuern, erleichtern. Der für Konsumenten bedeutendste Vorteil des neuen Systems sollen radikal verkürzte Boot-Zeiten sein. "Im Moment können 25 bis 30 Sekunden Boot-Zeit vergehen, bis man das erste Zeichen eines Betriebssystems zu sehen bekommt. Mit UEFI bekommen Sie das in einer Handvoll Sekunden", meint Doran.

(David Kotrba)

UEFI-Forum-Chef Doran: "Eine Handvoll Sekunden" bis zum Betriebssystem-Start."

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

David Kotrba

mehr lesen David Kotrba

Kommentare