Produkte
03/15/2012

Vergleich: iTunes in 1080p gegen Blu-ray

Der US-Technikblog Ars Technica hat die Bildqualität des neuen AppleTV in 1080p mit einer Blu-ray-Disc verglichen. Obwohl Apples Streaming-Qualität beeindruckte, kommt sie nicht ganz an das Bild der Blu-ray heran.

Im Rahmen der Präsentationen des neuen iPads hat Apple auch bekannt gegeben, dass iTunes ab sofort Filme in 1080 zum Streaming anbietet. Ars Technica hat sich an den direkten Vergleich Blu-ray gegen Apple TV in FullHD gewagt und konnte Unterschiede feststellen. Testobjekt war der Film 30 Days of Night. Blu-ray lieferte laut den Testern nach wie vor die bessere Bildqualität ab, wenn auch Apples Full-HD-Filme nur sehr wenig Schwächen aufweisen.

In Sachen Bilddetails liefern sich die beiden Full-HD-Quellen ein hartes Duell. So ist etwa bei Text- oder Farbdarstellen kaum ein Unterschied zu erkennen. Insgesamt machte das Bild von iTunes einen weicheren Eindruck. Ein deutlich sichtbarer Unterschied war bei Szenen mit kontrastreichen Aufnahmen zu erkennen. So stellte die Blu-ray Schwarz ein gutes Stück satter dar, Details wurden bei starkem Kontrast besser erhalten. Auch das Bildrauschen war bei der Blu-ray-Variante geringer. Darüber hinaus sorgte Apples Komprimierung teilweise für ungleichmäßige Farbverläufe und Artefaktbildung.

Mehr zum Thema