Produkte
07.08.2015

Vorbestellung für Pebble Time Steel Smartwatch startet

Nach der "Pebble Time"-Smartwatch folgt nun das Modell "Pebble Time Steel". Der US-Hersteller setzt nun auf ein robustes Gehäuse aus Stahl.

Wie The Verge berichtet, läuft heute die Vorbestellung für die Pebble Time Steel an. Gadget-Liebhaber und Smartphone-Enthusiasten müssen sich jedoch noch ein wenig gedulden. Laut dem Hersteller ist die Nachfolgeversion aus Stahl erst in sechs bis acht Wochen versandfertig. Für Kunden, die sich an der Kickstarter-Finanzierung beteiligt haben, wird die Smartwatch allerdings schon nächste Woche erhältlich sein. Der Verkaufspreis für die Pebble Time Steel mit Lederarmband beträgt 299.99 Euro. Die Variante mit Stahlband kostet hingegen 349.98 Euro.

PTS_Silver_Stainless_3QR.png

PTS_Gold_Stainless_3QL.png

PTS_Silver_StoneLeather_Front.png

PTS_Black_GrayLeather_3QL.png

PTS_Gold_RedLeather_3QR.png

Überarbeitung nicht nur im Design

Die Pebble Time Steel ist im Prinzip eine teurere Variante des Vorgängermodells Pebble Time. Obwohl für den Nachfolger andere Materialen verwendet wurden, ist die Formgebung gleichgeblieben. Laut The Verge wurden allerdings auch das Display und die Akkulaufzeit überarbeitet. Insbesondere das Display wurde deutlich verbessert. Obwohl die Pebble Steel genau wie das Vorläufermodell über eine 64-Farben-Anzeige verfügt, konnten die Spiegelungen deutlich reduziert werden.

Zusätzlich verspricht der Hersteller auf seiner Homepage, dass die Akkulaufzeit von derzeit sieben auf bis zu zehn Tage verbessert wird. In Bezug auf die Software wird sich nicht viel ändern. Die Pebble Time Steel wird über die gleiche Benutzeroberfläche wie das Vorgängermodell verfügen.