Produkte
08.03.2011

Warner streamt Film auf Facebook-Page

Das Filmstudio Warner Bros. vertreibt den Hollywood-Streifen "The Dark Knight" ab sofort auch über seinen Facebook-Auftritt. Für den zeitlich begrenzten Zugriff auf den Video-Stream zahlen die Nutzer mit "Facebook Credits".

Einen Browser, einen Facebook-Account und 30 "Facebook Credits" (umgerechnet 2,14 Euro): Mehr brauchen US-Internetnutzer ab sofort nicht mehr, um sich den Film "The Dark Knight" online ansehen zu können. Das das Filmstudio Warner Bros. hat einen digitalen Filmverleih unter http://apps.facebook.com/milyoni_vcredit/ gestartet, der jedem Facebook-Mitglied offen steht, der den entsprechenden "Like"-Knopf gedrückt hat. Ist der Film einmal gestartet, kann man ihn innerhalb von 48 Stunden so oft ansehen, wie man will, pausieren und vor- bzw. zurückspulen ist ebenfalls erlaubt. Über die Qualität des Streams gibt es keine Informationen, bei den üblichen Branchenpreisen für gestreamte Filme ist bei einem Preis von 3 Dollar von SD-Qualität auszugehen.

Derzeit ist der neue Dienst nur für US-Nutzer verfügbar, alle anderen Facebook-Nutzer bekommen die Meldung "Sorry, but this state or region isn´t supported" zu lesen. Warner Bros. will in Bälde weitere Titel via Facebook vertreiben, die dann auch als Kauf-Download zu erhalten sein werden. Das Filmstudio erhofft sich, dass über den neuen Vertriebskanal viel Interkation in Form von Nutzerkommentaren rund um die Filme entsteht. Vor allem Freundesempfehlungen sollen dazu beitragen, dass viele weitere Nutzer auf das Angebot aufmerksam werden.

Für Facebook selbst bedeutet der Vorstoß von Warner eine Aufwertung seiner virtuellen Währung. Denn ab sofort werden damit nicht mehr nur virtuelle Güter in Facebook-Spielen bezahlt, sondern auch echte Dienstleistungen.