© Deleted - 1107480

Smartphones
04/14/2011

Weißes iPhone kommt im April nach Österreich

Foxconn habe bereits mit der Produktion der weißen Smartphones begonnen. In Österreich soll die weiße Variante noch im April erscheinen. Außerdem wird spekuliert, dass der Konzern ein eigenes HDTV-Gerät auf den Markt bringen könnte.

Zulieferer von Apple haben offenbar mit der Produktion des lange angekündigten weißen iPhone 4 begonnen. Das geht aus Berichten von Bloomberg und Reuters hervor. Den Angaben zufolge soll das Smartphone in wenigen Wochen ausgeliefert werden.

Die futurezone hat aus gut informierten Insiderkreisen erfahren, dass das weiße iPhone 4 noch im April auch in Österreich verkauft werden soll.

Diese Angaben würden auch mit einem Twitter-Posting übereinstimmen, das Apples Marketing-Vizepräsident Phil Schiller im März veröffentlichte. In dem Tweet kündigte er an, dass das Handy noch im Frühling 2011 verfügbar sein werde. Zuletzt wurde das Gerät wegen unbestimmter Zulieferer-Probleme immer wieder nach hinten verschoben.

Apple TV-Gerät
Weiteren Spekulationen zufolge könnte Apple bereits bis Ende 2011 ein vollwertiges TV-Gerät veröffentlichen. Der Analyst Brian White erklärte auf der China Electronics Trade Show, dass er Anzeichen dafür sehe, dass Apple mit einem eigenen Gerät in das lukrative LCD-TV-Geschäft einsteigen will. "Unsere Untersuchungen ergaben, dass Apples Smart-TV-Pläne weit über die Veröffentlichung einer zweiten Generation von Apple TV hinausgehen könnten.

Auch Gene Munster, Analyst bei PiperJaffray, erwartet schon seit längerem ein TV-Gerät von Apple. Seinen Prognosen zufolge könnte ein entsprechendes Produkt ab etwa 2000 US-Dollar (1400 Euro) auf den Markt kommen. Der Apple-Fernseher könnte laut dem Analysten etwa eine Flatrate zu iTunes-Services enthalten, die zusätzliche Geräte wie Receiver oder Videorecorder überflüssig machen würden.

Mehr zum Thema