Unterhaltungselektronik
08/29/2011

Wieder Gerüchte um Apple-TV-Gerät

Start für 2012 erwartet

Im Silicon Valley verdichten sich Gerüchte, um ein eigenes digitales TV-Gerät von Apple, das auf dem Betriebssystem iOS laufen soll. Apple arbeite fast sicher an einem solchen Gerät, berichtete Venturebeat unter Berufung auf zahlreiche Quellen. Dabei soll es sich nicht um eine Überarbeitung der Set-Top-Box

, sondern um ein Fernsehgerät mit LCD-Screen handeln.

Laut Gene Munster, Analyst bei Piper Jaffray, wird Apple Ende 2012, Anfang 2013 mit seinem TV-Gerät auf den Markt kommen. Munster beruft sich dabei auf Apple-Lieferanten und Quellen aus dem Unternehmen. Munster hatte bereits 2009 prognostiziert, dass ein solches Gerät 2011 erhältlich sein werde. Heuer werde es damit wohl nichts mehr, wird er nun von Venturebeat zitiert.

"Auf dem Weg"
Auch der Risikokaptialgeber Stewart Alsop, der unter anderem in TiVo und Sonos investiert, soll laut Venturebeat von mehreren Quellen gehört haben, dass ein Apple-TV-Gerät "auf dem Weg sei". Dazu würden auch sinkende Preise bei LCD-Bildschirmen beitragen, so Alsop gegenüber Venturebeat. Er rechnet damit, dass erste Geräte im Weihnachtsgeschäft 2012 zu haben sein werden.  

Zu den Gerüchten um ein Apple-TV-Gerät trug auch ein vergangene Woche im "Wall Street Journal" erschienener Artikel bei, in dem von einem geplanten TV-Abodienst von Apple und einer neuen Technologie im Zusammenhang mit Videos und TV die Rede ist. Auch Job-Angebote von Apple, in denen das Wort "TV" vorkommt, heizten laut CNet die Gerüchte an.

Mehr zum Thema

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.