Produkte
15.05.2015

Windows 10 läuft auf neuem MacBook besser als Mac OS X

Ein Käufer des neuen MacBooks berichtet, dass die Technical Preview von Windows 10 auf dem neuen MacBook besser läuft als Apples Betriebssystem Mac OS X.

Auch wenn das neue MacBook nun schon seit mehr als einem Monat im Handel erhältlich ist, dürften noch nicht viele Personen die Technical Preview von Windows 10 darauf installiert haben. Der US-Informatik-Student Alex King hat ebendas getan und dabei überraschende Ergebnisse erhalten. In einem Blogeintrag berichtet King, dass Microsofts kommendes Betriebssystem auf Apples neuem Laptop flüssiger läuft als Mac OS X.

Apples neues MacBook

1/14

1.jpg

3.jpg

2.jpg

Screen Shot 2015-03-09 at 18.33.31.png

Screen Shot 2015-03-09 at 18.35.05.png

Screen Shot 2015-03-09 at 18.36.41.png

Screen Shot 2015-03-09 at 18.35.07.png

Screen Shot 2015-03-09 at 18.35.20.png

Screen Shot 2015-03-09 at 18.38.16.png

Screen Shot 2015-03-09 at 18.41.07.png

Screen Shot 2015-03-09 at 18.44.57.png

Screen Shot 2015-03-09 at 18.52.11.png

Screen Shot 2015-03-09 at 18.51.56.png

reuters.jpg

"Es ist schnell. Es ist flüssig. Es wird mit 60 fps dargestellt, es sei denn, man verrichtet gerade viel Arbeit. Es bietet eindeutig bessere Leistung als Mac OS X", führt King aus. Verantwortlich dafür seien unter anderem die Animationen in Mac OS X, die auf dem neuen MacBook nicht so flüssig dargestellt werden wie auf anderen Apple-Geräten. Das neue MacBook setzt auf einen Intel-Core-M-Prozessor sowie einen Intel-HD-5300-Grafikchipsatz. Auch wenn er einzelne Effekte, wie beispielsweise transparente Fenster, unter Mac OS X deaktiviert, werde die Leistung nicht besser.

Installation noch mühsam

Abstriche müsse man aber derzeit bei der Akkulaufzeit hinnehmen, die bei rund neun Stunden (40 Prozent Helligkeit) liegt. Zudem fehlen Bluetooth-Treiber sowie die Unterstützung für die ungewöhnliche Auflösung des Bildschirms (2304 mal 1440 Bildpunkte). Das dürfte sich aber verbessern, wenn Apple zum Start von Windows 10 Bootcamp-Treiber nachreicht. King liefert aber eine gute Anleitung, wie man viele dieser Probleme behebt und Windows 10 einfach auf seinem MacBook installiert.