Jetzt Drucken Zurück zum Artikel

Quelle: futurezone.at
Adresse: https://futurezone.at/produkte/windows-10-neue-version-blockiert-flash-inhalte/240.271.492
Datum: 10.01.2017, 12:41


Update

Windows 10: Neue Version blockiert Flash-Inhalte.

Microsoft beginnt schrittweise mit der Blockade von Flash-Inhalten. Bei der neuen Version müssen diese Inhalte gezielt aktiviert werden.

So sieht es künftig aus, wenn Windows 10 Flash-Inhalte blockiert.
So sieht es künftig aus, wenn Windows 10 Flash-Inhalte blockiert. - Foto: Microsoft

Die nächste Aktualisierung von Windows 10, die Microsoft im April ausrollen will, bringt mehrere Neuerungen mit sich. Der neue Browser Edge blockiert etwa künftig die meisten Flash-Inhalte. Sie werden nicht mehr automatisch dargestellt, sondern Nutzer müssen sie gezielt aktivieren. Mit der Flash-Blockade will Microsoft die Stabilität und Performance erhöhen.

Im Browser wird es zudem eine Tab Preview Bar geben, also eine Leiste, die mit Minigrafiken gespickt ist und alle geöffneten Seiten vorschaumäßig abbilden soll. Damit sollen Nutzer einen besseren Überblick darüber bekommen, was für Tabs sie eigentlich gerade geöffnet haben.

Ebenfalls neu ist, dass der klassische „Bluescreen“ verschwinden wird. Bei Systemabstürzen wurde Nutzern oft ein blauer Bildschirm angezeigt. Natürlich wird es auch künftig Systemabstürze geben, der Bildschirm wird dann allerdings künftig grün hinterlegt. Einige der Neuerung sind bereits in der Insider Preview für Windows 10 (Build 15002) erhalten, andere verriet Microsoft in einem Blog-Eintrag.

(futurezone) Erstellt am 10.01.2017, 12:41
Stichworte:   Microsoft, Windows 10,