Produkte
19.05.2015

Windows 10: XP-Nutzer könnten günstiges Upgrade erhalten

Microsoft könnte Nutzern, die noch immer Windows XP nutzen, das künftige Betriebssystem Windows 10 bereits zum 40 Dollar anbieten.

Das jedenfalls berichtete der als für gewöhnlich gut informiert geltende Twitter-Nutzer mit dem Tarnamen Wozr am Montag. Der Vorzugspreis von 40 Dollar soll dafür sorgen, dass Nutzer mit einer lizenzierten Windows-XP-Version, auf ein aktuelles Betriebssystem wechseln. Ihnen soll über den Microsoft Store ein Download des Betriebssystems zur Verfügung gestellt werden.

Windows XP wird von Microsoft nicht mehr unterstützt und gilt deshalb gemeinhin als Sicherheitsrisiko. In Österreich liegt die Verbreitung von Windows XP Schätzungen zufolge noch immer bei rund fünf Prozent.

Nutzer von Windows 7 und der aktuellen Windows-Version 8.1 sollen ein kostenloses Upgrade auf die nächste und vermutlich letzte Windows-Generation erhalten. Voraussetzung dafür ist, dass sie innerhalb eines Jahres auf Windows 10, das voraussichtlich im Sommer erscheinen wird, umsteigen.