Smartphones
04/01/2011

Windows Phone 7: 36.000 zahlende Entwickler

Laut dem Konzern wurden bereits 11.500 Apps programmiert

Microsoft hat in einem Eintrag im offiziellen Entwicklerblog detaillierte Einsichten die Smartphone-Plattform Windows Phone 7 gegeben. So hat der kostenpflichtige AppHub rund 36.000 Mitglieder. Diese Zahl steigt laut Microsoft jede Woche um rund 1200.

Insgesamt stehen am Windows Marketplace zurzeit rund 11,500 Applikationen zur Verfügung. Microsoft betont, dass diese Zahl nicht künstlich erhöht ist, so seien etwa Wallpaper-Apps nicht inkludiert.

7500 (65 Prozent) dieser Apps sind kostenpflichtig, 1100 (rund zehn Prozent) nutzen Microsofts Werbeplattform, um mit ihrer Software Umsatz zu generieren.

Besonderen Wert legt der Konzern auf die schnelle Abwicklung der Zulassung zu ihrem Store. Während Entwickler beim Apple App Store etwa zwei Wochen oder länger warten müssen, dauert der durchschnittliche Zulassungsprozess bei Microsoft rund 1,8 Tage. Zwei Drittel der Apps passieren die Zulassung beim ersten Antrag, so der Konzern.