Produkte
02.08.2011

Windows XP: Marktanteil unter 50 Prozent

Erstmals nutzen weniger als die Hälfte aller Internetuser Microsofts Betriebssystem Windows XP. Die klare Marktführerschaft kann die Software trotzdem halten.

Ende Juli 2011 ist der Marktanteil von Windows XP erstmals auf unter 50 Prozent gefallen. Gemessen wurde diese Zahl anhand der Internetnutzer, die mit dem jeweiligen System online waren. XP bleibt trotz des Rückgangs klarer Marktführer. So erreichen alle Windows-Versionen zusammen noch einen Anteil von 87,66 Prozent, davon fallen 49,94 Prozent auf XP, an zweiter Stelle folgt bereits Windows 7 mit 27,87 Prozent, Vista liegt mit 9,24 Prozent an dritter Stelle.

Apples Mac folgt dahinter mit 5,59 Prozent. Linux-Distributionen liegen bei knapp unter einem Prozent. Der Rest teilt sich auf verschiedene Alternativen auf, wobei mobile Endgeräte in der jüngsten Vergangenheit überdurchschnittlich stark zulegen konnten.

Starkes Wachstum ist auch bei Windows 7 zu beobachten, das aber trotzdem deutlich hinter XP zurück bleibt. Microsoft selbst will User dazu motivieren, Windows XP aufzugeben. So soll auch der erweiterte Support bis 2014 eingestellt werden.