Der Vergleich mit Segway ist erlaubt: Ninebot besitzt Segway seit einigen Monaten komplett

© Xiaomi

Produkte
10/19/2015

Ninebot Mini: Xiaomi baut günstigen Segway

Zuerst Smartphones, jetzt auch Segway-Klone: Xiaomi bietet ab sofort gemeinsam mit Ninebot einen Segway-Klon an. Dieser ist mit einem Preis von 277 Euro besonders günstig.

Das chinesische Start-up Xiaomi baut mittlerweile weit mehr als nur Smartphones und Tablets. Neben Fernsehern, Action Cams und Fitnessbändern bietet man ab sofort gemeinsam mit Ninebot auch einen Ableger des Segway an. Der Ninebot mini soll eine günstige und leichte Alternative für kurze Strecken sein. Der Elektro-Roller kann bis zu 16 km/h schnell fahren (bis zu 15 Grad Steigung) und legt mit einer Akkuladung 22 Kilometer zurück. Dank einer gewichtssparenden Bauweise - das Gehäuse setzt auf eine Magnesiumlegierung - wiegt der Ninebot mini lediglich 12,8 Kilogramm.

Xiaomi Ninebot Mini

Xiaomi Ninebot Mini

Xiaomi Ninebot Mini

Xiaomi Ninebot Mini

Xiaomi Ninebot Mini

Xiaomi Ninebot Mini

Xiaomi Ninebot Mini

Xiaomi Ninebot Mini

Xiaomi Ninebot Mini

Xiaomi Ninebot Mini

Xiaomi Ninebot Mini

Xiaomi Ninebot Mini

Xiaomi Ninebot Mini

Xiaomi Ninebot Mini

Xiaomi Ninebot Mini

Xiaomi Ninebot Mini

Xiaomi Ninebot Mini

Das eigentlich Beeindruckende ist jedoch der Preis: Er soll in China für lediglich 1,999 RMB (277 Euro) angeboten werden. Vergleichbare Fahrzeuge kosten mehrere tausend Euro, üblicherweise auch jene von Ninebot. Im Vergleich zu diesen Elektro-Rollern verzichtet der Ninebot Mini allerdings auf einen Griff, die Bedienung erfolgt über das Smartphone. Der Ninebot soll auch in Europa erscheinen, der Preis dürfte hierzulande etwas höher liegen. Ninebot wurde für seine Segway-Klone bekannt und hat im April Segway übernommen. Zudem hat Xiaomi in Ninebot investiert.