Produkte 11.09.2017

Xiaomi stellt Mi Mix 2 offiziell vor

Xiaomi Mi Mix 2 Smartphone © Bild: Xiaomi

Das "rahmenlose" Mi Mix 2 ist etwas kleiner als sein Vorgänger, besonders leistungsfähig und kommt als Special Edition in Keramikhülle.

Der chinesische Hersteller Xiaomi hat am Montag sein neuestes Smartphone Mi Mix 2 offiziell präsentiert. Dank vorab durchgesickerter Bilder war bereits seit einigen Tagen klar, dass die zweite Auflage des Xiaomi-Spitzenmodells etwas geschrumpft ist. Das Display ist nun 5,99 statt 6,4 Zoll groß und überzieht die Vorderseite des Geräts wie beim Vorgänger fast vollständig. Für die Frontkamera ist nur in einem schmalen Rahmen unterhalb des Displays Platz. Der Lautsprecher musste an der Oberkante des Geräts untergebracht werden. Auf einen Kopfhörer-Stecker verzichtet das Gerät komplett.

LTE-Multitalent

Im Inneren werkt ein Qualcomm Snapdragon 835 Prozessor mit 6 Gigabyte RAM. Das Gerät wird mit Speichergrößen von 64, 128 und 256 Gigabyte ausgeliefert. Dazu gibt es einen 3400 mAh-Akku und einen USB-C-Anschluss für Aufladen und Datenübertragung. Das Betriebssystem ist MIUI 9, eine auf der Version Nougat basierende Android-Version. Die rückseitige Hauptkamera schießt 12-Megapixel-Bilder. Die Antenne des Smartphones unterstützt 43 verschiedene LTE-Frequenzbänder. Das Gerät soll deshalb überall auf der Welt verwendet werden können.

Preise

Neben einem Basismodell mit Aluminium-Rahmen bringt Xiaomi auch eine Special Edition des Mi Mix 2 mit weißer Keramikhülle, 8 GB RAM und 128 GB Speicher. Diese wird um 4699 Yuan (599 Euro) kosten. Die Basisversion des Mi Mix 2 mit 64 GB Speicher kommt auf 3299 Yuan (420 Euro). Noch ist unklar, ob - und wenn ja, dann wann genau - das Smartphone auch in Europa verkauft werden soll.

( futurezone ) Erstellt am 11.09.2017