Produkte
26.02.2015

Yesss greift Hot an und bringt 5 GB-Datenpaket für 9 Euro

Die A1-Tochter Yesss bringt ein neues Datenpaket und antwortet damit auf die Mobilfunkangebote von Hot. Yesss will dabei in 64-KB-Schritten abrechnen.

Nach einer langen Phase der Tariferhöhungen hat der österreichische Mobilfunkmarkt wieder an Fahrt aufgenommen: Die virtueller Anbieter Yesss von A1 und Hot von Hofer wollen sich derzeit mit günstigen Tarifen unterbieten.

Nachdem Hot Anfang des Jahres mit einem Datenpaket-Angebot von drei GB Datenvolumen bei einer Geschwindigkeit von bis zu 21 Mbit/Sekunde um 6.90 Euro gestartet war, antwortet die A1-Tochter nun mit einem Neun-Euro-Angebot für fünf GB Datenvolumen und ebenfalls einer Geschwindigkeit von 21 Mbit/Sekunde).

Auffallend ist, dass Yesss dabei eine Taktung von 64 Kilobyte pro Session ankündigt. Denn zuletzt war die Megabyte-Taktung von Hot heftiger Kritik ausgesetzt. Erst Anfang dieser Woche hat Hot reagiert und will die Datenverbindungen fortan nicht mehr in Megabyte-Schritten, sondern in 102,4-KB-Schritten abrechnen.