Produkte
05.05.2015

Zehn Prozent der Android-Nutzer haben Lollipop

Die Zahl der Anwender mit der neuesten Version des Google-Betriebssystems hat sich im vergangenen Monat verdoppelt.

Laut den offiziellen Google-Statistiken haben mittlerweile knapp zehn Prozent der Android-Nutzer die neueste Version Lollipop installiert. Neun Prozent nutzen dabei Android in der Version 5.0, die aktuellste Variante 5.1 nutzen 0,7 Prozent. Erhebungszeitraum war vom 28. April bis 4. Mai 2015.

Der Anteil der Nutzer mit Lollipop ist zwar noch relativ gering, im Vergleich zum Vormonat hat sich die Zahl immerhin verdoppelt. Die Vorgängerversion Kitkat (4.4) verzeichnete zuletzt einen kleinen Rückgang, wodurch man darauf schließen kann, dass einige Nutzer ihre Geräte aktualisiert haben. Mit knapp 40 Prozent bleibt Kitkat jedoch die derzeit meistverbreitetste Version. Knapp dahinter folgt Jelly Bean (4.1 – 4.3).