© Airbus

Forschung

Airbus testet in Spanien erstmals humanoiden Roboter

Der Flugzeugbauer Airbus testet in einem Werk in Spanien erstmals den Einsatz eines humanoiden Roboters. Das zweiarmige Hightech-Gerät des japanischen Herstellers Kawada solle gemeinsam mit menschlichen Arbeitern an einer Montagestation Nietverbindungen für Teile des Großraumflugzeugs A380 erstellen, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit. Airbus will damit auch seinen Innovationsgedanken unter Beweis stellen.

Ziel sei es, hoch qualifizierte Arbeitskräfte von Routineaufgaben zu entlasten. An dem südspanischen Airbus-Standort Puerto Real in der Region Cádiz werden unter anderem Höhenleitwerke für die A380 gefertigt.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare