Science
27.01.2017

Apple tritt Partnerschaft für künstliche Intelligenz bei

Mit Apple wird die "Partnership on Artificial Intelligence" um ein illustres Mitglied erweitert. Das Unternehmen schließt sich Amazon, Facebook, Google, IBM und Microsoft an.

Die im September 2016 gegründete Vereinigung der größten IT-Konzerne zur gemeinsamen Schaffung von Rahmenbedingungen für künstliche Intelligenz nimmt ein neues Mitglied auf. Apple schließt sich Amazon, Facebook, Google, IBM und Microsoft an. Gemeinsam mit dem Eintritt des neuen "Gründungsmitglieds" Apple gibt die Partnership on Artificial Intelligence die Aufstockung seines Aufsichtsrates bekannt. Sechs neue Mitglieder von externen Unternehmen und Organisationen stocken das Gremium auf nunmehr zwölf Personen auf.

"Dies ist ein entscheidender Moment für die Partnerschaft für künstliche Intelligenz. Die Inklusion verschiedenartiger Perspektiven und fortlaufender, kritischer Reflexion war von Beginn an ein Grundanlegen. Wir werden auch weiterhin neue Stimmen hinzufügen", heißt es in der Presseaussendung des Partnership on AI.

Die Partnerschaft will sich dem Austausch von Forschungsergebnissen widmen und formale Kommunikationsvoraussetzungen zwischen den IT-Giganten schaffen, die ansonsten in einem Konkurrenzverhältnis stehen.