© rts/HANDOUT

Marsmission
08/18/2012

Curiosity misst 2,85 Grad Celsius auf dem Mars

Temperaturen von mehr als Null Grad Celsius hat der Marsrover „Curiosity“ auf dem Roten Planeten gemessen. Die Instrumente haben diesen Wert am Donnerstag auf der Marsoberfläche im Gale Krater gemessen. In ein paar Wochen soll Curiosity erstmals seinen Landeplatz verlassen und auf Erkundungstour gehen.

Die Messung von 276 Kelvin, was 2,85 Grad Celsius entspricht wurde von den Missionsverantwortlichen entsprechend gefeiert. „Das ist ein sehr wichtiger Moment für die Wissenschaft, denn zuletzt hat es auf dem Mars vor genau 30 Jahren eine langfristige Wetterstation gegeben“, meinte NASA-Manager John Grotzinger vom kalifornischen Institut für Technologie (Caltech) am Freitag.

Suche nach früherem Leben
Grotzinger stellte zudem vier neue Aufnahmen vor. Auf einem Foto waren deutlich die verschiedenen Gesteinsschichten der Hügel am Fuße des Mount Sharp zu erkennen. „Wahrscheinlich gibt es dort in allen Schichten hydrierte Mineralien“, sagte er. Die Forscher vermuten, dass es im Gale-Krater früher Wasser gab und dass die Gesteinsschichten Spuren von früherem Leben auf dem Mars enthalten könnten.

Wie die NASA zudem mitteilte, soll der Marsrover in ein paar Wochen losrollen, seine Fahrtüchtigkeit werde in einigen Tagen überprüft werden. Für die erste Erkundungsfahrt haben die Wissenschaftler schon ein erstes Ziel ausgesucht: „Glenelg“ sei ein Punkt auf dem Mars, an dem drei verschiedene geologische Formationen zusammenstießen, so Grotzinger. Dieser ist knapp 400 Meter von der Landestation entfernt.

Die Fahrt dorthin werde wahrscheinlich bis zu zwei Monaten dauern, wird Grotzinger von Reuters zitiert. In Glenelg werde Curiosity erstmals seinen Bohrer einsetzen. Nach einem einmonatigen Aufenthalt im Gebiet um Glenelg werde sich der Rover zum Fuß des Mount Sharp aufmachen. Es wird erwartet, dass es bis zu einem Jahr dauert, bis der Rover zum etwa 20 Kilometer weit entfernten Fuße des Berges vordringt.

Zweijährige Mission
Curiosity war nach einer mehr als achtmonatigen Reise durchs All am 5. August erfolgreich auf dem Mars gelandet. Er sendete bereits spektakuläre Farbbilder, auf denen die Landschaft des Kraters Gale zu sehen ist, in dem sich der Roboter befindet. Curiosity soll während seiner zweijährigen Mission Erkundungen am dort liegenden 5000 Meter hohen Mount Sharp vornehmen.

Mehr zum Thema

  • Terraforming: Wird der Mars bewohnbar werden?
  • Eindrucksvolle Bilder vom Mars gesendet
  • Tektonische Platten am Mars entdeckt
  • Curiosity funkt 4 Kilobyte/s zurück zur Erde
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.