Science
28.11.2012

Curiosity prüft Anzeichen auf Leben am Mars

Ein NASA-Mitarbeiter deutet an, dass der Mars-Rover möglicherweise organische Moleküle gefunden hat. Wäre dies der Fall, ist der Beweis für simples Leben am Mars erbracht. Aktuell wird von der NASA nun überprüft, ob es sich nun tatsächlich um organische, oder doch nur biologische Moleküle handelt.

Vergangene Woche kündigte die NASA in einer kryptischen Meldungen einen möglicherweise historischen Fund am Mars an. Curiosity habe etwas Spannendes entdeckt, das es nun genau zu überprüfen gilt. Was genau damit gemeint war, ließ die Weltraumbehörde offen.

Leben auf dem Mars
Wie die italienische Nachrichtenagentur ANSA nun berichtet, prüft die NASA den Fund auf organische Moleküle. Am Rande einer Konferenz in Rom, äußerte sich der Chef von NASA Jet Propulsion Laboratory, Charles Elachi erstmals zu dem Fund. „Vielleicht hat Curiosity simple, organische Moleküle gefunden", zitiert die Agentur den NASA-Verantwortlichen. Die Daten werden derzeit analysiert und es werde geprüft, ob es sich nun um organische, oder doch nur biologische Moleküle handelt.

Mehr zum Thema

  • Curiosity: "Historischer Fund" wird überprüft
  • ISS-Astronaut steuert Roboter auf der Erde
  • "Erdwissenschaft hat einfach nicht genug Sex"
  • Mars-Rover Curiosity fand bisher kein Methan
  • Curiosity: Marsboden ähnelt dem von Hawaii
  • Curiosity entdeckt Vulkanstein