Science
09/22/2015

Darwin-Brief in New York für Rekordpreis versteigert

"Es tut mir leid, Sie darüber informieren zu müssen, dass ich nicht an die Bibel als göttliche Offenbarung glaube", heißt es in dem Schreiben.

Ein Brief des britischen Naturforschers Charles Darwin (1809-1882) ist in New York für den Rekordpreis von 197.000 Dollar (etwa 177.000 Euro) versteigert worden. Das sei mehr als doppelt so viel wie zuvor geschätzt, teilte das Auktionshaus Bonhams am Dienstag mit. Es handle sich damit um den teuersten je versteigerten Brief Darwins.

In dem Schreiben teilte der Naturforscher einem jungen Rechtsanwalt auf dessen Anfrage 1880 mit, dass er nicht an Jesus glaube. "Es tut mir leid, Sie darüber informieren zu müssen, dass ich nicht an die Bibel als göttliche Offenbarung glaube und daher auch nicht an Jesus Christus als Sohn Gottes." Wer den Brief ersteigert hat, berichtete das Auktionshaus nicht.