In einem ersten Schritt will Hyperloop One drei Strecken bauen.

© Hyperlooop One

Science
05/11/2016

Hyperloop hat für heute erste öffentliche Tests angekündigt

Nachdem erst kürzlich eine Antriebstechnologie präsentiert wurde, hat das Konkurrenzunternehmen Hyperloop One für heute Mittwoch erste öffentliche Tests angekündigt.

Das in Los Angeles ansässige Unternehmen Hyperloop One - nicht zu verwechseln mit Hyperloop Transportation Technologies - hat für heute Mittwoch den ersten öffentlichen Test des Antriebssystems angekündigt. Dafür wurde in der Wüste in der Nähe von Las Vegas eine Teststrecke errichtet.

Hyperloop One

sled-at-poat copy.jpg

POATTOWERS.jpg

poat-towers2 copy.jpg

office_03 copy.jpg

office_04 copy.jpg

office_02 copy.jpg

office_01 copy.jpg

Sunset in paradiseWHITE copy.jpg

Beim angekündigten Probelauf soll in erster Linie das Antriebssystem sowie die Elektromotor inklusive Stromversorgung getestet werden. Im Grunde sollte der Antrieb mit magnetischer Levitation funktionieren, ohne dass dabei elektrische Energie benötigt wird.

Wie einer der Hyperloop-One-Ingenieure gegenüber Mashable erklärt, werden im Endausbau einer möglichen Strecke derartige Elektromotoren lediglich alle 80 Kilometer benötigt. Für den Test sei geplant, von 0 auf 100 in einer Sekunde zu beschleunigen. Unter Laborbedingungen haben solche Tests bereits mehrfach funktioniert.

Die Tests sind für 10:00 Uhr Ortszeit, also 19:00 Uhr Mitteleuropäischer Sommerzeit geplant.

Name geändert

Hyperloop One war bislang unter dem Namen Hyperloop Technologies Inc. bekannt. Erst Dienstagabend wurde bekannt gegeben, dass das Unternehmen eine Finanzspritze von 80 Millionen US-Dollar erhalten hat. Darüber hinaus wurden zahlreiche Partnerschaft mit Transport- und Infrastrukturunternehmen geschlossen.

Die Namensänderung soll vor allem Verwechslungen mit dem Konkurrenzunternehmen Hyperloop Transportation Technologies vorbeugen.

Hyperloop Transportation Technologies hat erst Anfang dieser Woche ihre Antriebstechnologie vorgestellt.