© Screenshot

Robotik

Laufroboter Cheetah kann nun über Hindernisse springen

Das Massachusetts Institute of Technology (MIT) hat mit Cheetah bereits unter Beweis gestellt, dass der Laufroboter eine Geschwindigkeit von 45,5 km/h erreichen kann und somit die Maximalgeschwindigkeit des menschlichen Rekordhalters übertrifft.

Ein Video zeigt, dass Cheetah nun in der Lage ist, im vollen Lauf über Hindernisse zu springen ohne dabei die Kontrolle zu verlieren oder auf Kabelverbindungen angewiesen zu sein. Dabei konnte der Laufroboter bei einer Geschwindigkeit von rund acht km/h Hürden mit einer Höhe von ungefähr 40 Zentimeter mit eine Erfolgsrate von bis zu 90 Prozent überwinden.

Laut MIT ist Cheetah somit der erste autonome, vierbeinige Roboter, der Laufen und dabei über Gegenstände springen kann.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Ab Ende Jänner könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!