Science
14.05.2013

Medref: Gesichtserkennung für Google Glass

Die App soll dafür sorgen, dass medizinisches Personal in Krankenhäusern Patienten immer mit dem richtigen Namen ansprechen kann. Zudem werden auch noch Informationen aus der Krankenakte neben einem Referenzbild ins Sichtfeld der Glass-Nutzer projiziert.

Medref ist das Ergebnis eines Programmierwettbewerbs. Derzeit handelt es sich bei der App lediglich um einen Durchführbarkeitsbeweis. Von einem tatsächlichen EInsatz in Krankenhäusern ist die App noch weit entfernt. Der Code wird von den Entwicklern quelloffen bei Github zur Verfügung gestellt. Zur Gesichtserkennung nutzt die Software den Webdienst Betaface. Neben der Gesichtserkennung reagiert Medref auch auf vorgelesene Patientennamen. Auch in solchen Fällen wird ein Refgerenzfoto inklusive Zusatzinformationen in der Datenbrille angezeigt.

Mehr zum Thema

  • Casino verbannt Google Glass
  • SNL zieht Google Glass durch den Kakao
  • Google Glass wird iPhones besser unterstützen