DeLorean aus "Zurück in die Zukunft"

© APA

Japan
09/03/2015

Müllbetanktes Auto aus Zurück in die Zukunft wird Realität

Das japanische Unternehmen Jeplan will rechtzeitig zum "Zukunftsdatum" aus den "Zurück in die Zukunft"-Filmen einen mit Müll betriebenen DeLorean präsentieren.

Anders als in Zurück in die Zukunft kann das Auto, das am 21. Oktober 2015 in Tokio durch die Straßen fahren wird, aber nicht direkt mit Kompost und anderen Abfällen befüllt werden. um Energie zu gewinnen, wie quartz berichtet. Stattdessen wird der DeLorean mit Bioethanol betankt, das aus den Baumwollfasern weggeworferenr Kleidung besteht. Jeplan betreibt bereits eine Verwertungsanlage in der Ehime-Präfektur. Dort werden in ganz Japan gesammelte Altkleider durch Saccharifikation über den Umweg Zucker zu Bioethanol verarbeitet. Am 21. Oktober 2015, also jenem Tag, der in den "Zurück in die Zukunft"-Filmen der 80er die Zukunft symbolisiert hat, wird Michihiko Iwamoto, CEO von Jeplan, das Auto gemeinsam mit NBC Universal präsentieren.