© NASA

Raumfahrt

NASA: Die schärfsten Pluto-Fotos für Jahrzehnte

Die NASA-Sonde New Horizons schickt fortlaufend Daten zur Erde. Nun sind die Aufnahmen angekommen, die beim Passieren des Himmelkörpers am 14. Juli entstanden sind. Die Fotos haben eine Auflösung von 77 bis 85 Metern pro Pixel. Laut der NASA könnten das die am höchsten auflösenden Bilder sein, die die Menschheit in den nächsten Jahrzehnten vom Pluto sehen wird.

Die Fotos zeigen Ausschnitte aus einem Bereich der 80 x 800 Kilometer groß ist. Zu sehen sind Krater, Gebirge und die eisigen Ebenen von Pluto. Bei den Aufnahmen war New Horizons etwa 17.000 Kilometer von der Pluto-Oberfläche entfernt.

New Horizons ist mittlerweile schon wieder 67 Millionen Kilometer vom Pluto entfernt. Die Distanz zur Erde beträgt 5,2 Milliarden Kilometer, weshalb die Übermittelung der Daten Monate dauert.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare