Science
15.04.2015

NASA: "New Horizons" nimmt erstes Farbfoto von Pluto auf

Die Nasa-Raumsonde "New Horizons" soll Pluto so nah kommen wie noch kein anderer Flugkörper. Die Nasa hat ein erstes Foto der Mission veröffentlicht.

Die Raumsonde „New Horizons“ soll in diesem Sommer so nah an Pluto vorbeifliegen wie noch nie ein anderer Flugkörper. Die Sonde werde am 14. Juli in rund 12.500 Kilometern Entfernung an dem Zwergplaneten vorbeirasen, teilte die US-Raumfahrtbehörde Nasa am Dienstag mit. Über Twitter hat die Nasa unterdessen ein erstes Foto der Mission veröffentlicht.

Mit sieben wissenschaftlichen Instrumenten an Bord wird „New Horizons“ Pluto und seine Monde währenddessen untersuchen und dabei so viele Daten und Bilder sammeln, dass deren Übertragung zur Erde in fast vier Milliarden Kilometer Entfernung ganze 16 Monate dauert.

Die Aktion sei „eine der größten Erkundungen unserer Zeit“, sagte Nasa-Wissenschaftler Hal Weaver. „Es gibt so viel, was wir nicht wissen, nicht nur über Pluto, sondern auch über ähnliche Welten. Wir überarbeiten die Schulbücher mit dieser Mission nicht, sondern schreiben sie ganz neu.“